Ein Leuchten…

A seasonal poem:-

Das poetische Zimmer

Foto: Constanze Foto: ©Constanze

~ Januargefühl  (II) ~

Das Jahr ist um, ich malte es mir bunt,
das Winterweiß der kargen, kalten Tage,
und hielt die Strahlen einer goldnen Stund
wie ein Geschenk, ein Lächeln ohne Klage.

Dann endlich flog der Frühling übers Land,
ein lichter Vogel, der mein Herz mir band
an alle blauen Himmel, grünen Räume,
er sang ein Sommerlied in meine Träume.

Und Sommer kam und mit ihm seidne Rosen,
purpurner Klang und Duft und Sinnlichsein,
ihm wollte ich das volle Leben weihn
und trug in Händen erste Herbstzeitlosen.

Entblättert fiel mir alles welk zu Boden,
doch blieb ein Leuchten auf dem müden Grund
und Januar singt neue Sehnsuchtsoden
mit zarten Hoffnungsblüten im Verbund.

©Constanze

~ Januargefühl (I) ~ siehe hier: https://wolfregensconstanze.wordpress.com/2016/01/19/der-schnee-fiel-wie-ein-schleier/

View original post

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s