Baby, es regnet doch

Evelyn: Ich muss jetzt nach Haus‘
Bully: Baby, es regnet doch
Evelyn: Komm, lass mich hinaus
Bully: Aber, Baby, es regnet doch
Evelyn: Der Abend war schön
Bully: Drum sollst du noch lang‘ nicht geh’n
Evelyn: Ganz wunderbar
Bully: Du läufst im Regen nur Gefahr

Evely: Die Mutter wird sich schon sorgen
Bully; Das gibt sich schon bis morgen
Evelyn: Mein Vater regt sich auf, nicht zu knapp
Bully: Später regt er sich wieder ab
Evelyn: Ich war doch schon hier drei Stunden
Bully: Mir scheint nur drei Sekunden
Evelyn: Ich trinke noch ein letztes Glas Wein
Bully: Muss es denn das letzte Glas sein

Evelyn: Die Nachbarn im Haus
Bully: Ach Baby es hagelt bald
Eyelyn: Die schau’n nach mir aus
Bully: Dafür ist es viel zu kalt
Evelyn: Ich fühl’ mich ganz warm
Bully: Bestimmt nur in meinem Arm
Evelyn: Und wenn es schneit
Bully: Doch nicht um diese Jahreszeit
Evelyn: Ich sollte schon längst nicht mehr hier sein
Bully: Immer sollst du bei mir sein
Evelyn: Warum schaust du so zärtlich mich an
Bully: Weil ich einfach nicht anders kann
Evely: Jetzt hab’ ich schon Angst
Beide: Jetz hab‘ ich schon Angst,
was du verlangst von mir.

Evelyn; Jetzt ist es genug
Bully: Baby, noch lange nicht
Evelyn: Schau, sei doch mal klug
Bully: Baby, die Liebe spricht
Evelyn: Die Liebe macht blind
Bully: Das ist mir egal, mein Kind
Evelyn: Sei doch gescheit
Bully: Aber dafür hab’ ich im Alter Zeit
Evelyn: Was meine Schwester wohl denkt von uns beiden
Bully: Die kann uns doch nur beneiden
Evelyn: Mein Bruder nimmt bestimmt von uns an
Bully: Weißt du was Dein Bruder mich kann
Evely: Die Mädchen im Haus die schwätzeln
Bully; Lass doch die Ziegen hetzen
Evelyn: Auf jeden Fall wird das ein Skandal
Bully: Dann ist doch schon alles egal

Evelyn: Ich muss jetzt nach Haus‘
Bully: Baby es stürmt und blitzt
Evelyn: Egal, ich muss raus
Bully: Wie süß deine Bluse sitzt
Evelyn: Du, ich flieg’ zu Haus raus
Bully: Warum gehst du denn erst nach Haus
Evelyn: Für alle Zeit
Bully: Ich liebe dich in diesem Kleid
Evelyn: Das kommt davon, wenn ich trinke
Bully: Lass doch die Lippenschminke
Evelyn: Die Straßenbahn wird schon lang‘ nicht mehr geh’n
Bully: Wer könnte dir wiedersteh‘n
Evelyn: Jetzt ist‘s mir egal
Beide: Jetzt ist‘s mir egal,
küsse mich tausend Mal.
Bully: Aber Baby, es
Evelyn: Jaaa

IMG_0294e

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s