“Refugees”by Louis MacNeice

  With prune-dark eyes, thick lips, jostling each other These, disinterred from Europe, throng the deck To watch their hope heave up in steel and concrete Powerful but delicate as a swan’s neck, Thinking, each of them, the worst is over And we do not want any more to be prominent or rich, Only to… Continue reading “Refugees”by Louis MacNeice

Mascha Kaléko: Kinder reicher Leute

Introduction I have just been skim reading the Wikipedia.de entry about Mascha Kaleko and how she visited the famous literary Romamian Cafe which was in what is now Breitscheidplatz near the even more famous  Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Also that she had attended a Volksschule in Frankfurt and then attended in Berlin the Humboldt University. In the fateful… Continue reading Mascha Kaléko: Kinder reicher Leute

Mascha Kaléko -“Vor Heimweh nach den Temps perdus …”

Mascha Kaléko (1907 – 1975) wurde als Tochter jüdischer Eltern in Galizien geboren und wuchs in Berlin auf. Sie wurde als Dichterin bekannt und verkehrte im berühmten »Romanischen Café«. Doch 1935 erhielt Mascha Kaléko Publikationsverbot und musste mit Mann und Sohn nach New York emigrieren. Nach dem Krieg fand sie mit ihren so spielerisch eleganten… Continue reading Mascha Kaléko -“Vor Heimweh nach den Temps perdus …”